Frohes Neues!
on Dec 27

Besorgt um das Wohlergehen der Menschen und ihrer Heimat, unserer Mutter Erde,
gibt James Peterman seinen Wünschen Ausdruck in der Neujahrsrede für das Jahr 2014, gerichtet an alle Freunde mit Herz, Grips und Sitzfleisch.
  

Meine lieben Freimusikanten!
war es nicht immer schon leichter, von der Wahrheit im Allgemeinen zu hören, als sie auf sich zu münzen? Unsere Fragen sind unsere
Wünsche:
Kann die Gier des Reichtums in die Freigiebigkeit der Besitzenden münden?
Kann die Hinterhältigkeit der Fanatiker sich zu der Verteidigung der Unschuldigen wandeln?
Können die Beteuerungen der Heuchler zu Tröstungen treuer Freunde werden?
Kann die Klage der Verlorenen in einer Kantate der Zuversicht gipfeln?
Kann die geschundene Erde Wege zu frischen Quellen neuen Lebens finden?
Kann der kranke Geist der Vergeudung sich erheben zu Maß und Weitsicht?

Sicher nicht, bevor ich meine Schulaufgaben erledigt, und mir noch eine Extra Aufgabe gestellt habe.Widme dich in deinem Luxus einem schönen Dienst, der dir etwas abverlangt, denn die selbst gestellte Aufgabe ist das Privileg der Guten, Klugen und Starken. Werde Mitglied bei den KLUGUSTARS , einer neuen Unterabteilung der Freimusikanten, die immer einflussreicher würde, wenn sie sich je bildete. Noch ist deren Gründungsproklamation nicht verfasst. Möchtest du sie schreiben? Wenn auch die Zeit entflieht, dann erst recht ungenutzt. Ergreift die Gelegenheit täglich aufs Neue, dann wird aus einem guten Gedanken eine gute Tat.
  
Euer James Petermann.
  
P.S. Webpilot Tomo dankt für die Tonnen an Fan-Post und navigiert alle Mitreisenden auch weiterhin mit bildhafter Freude durch die Labyrinthe kosmischer Fantasie.